Training

Grundsätzlich kann jede(r) ab 14 Jahren mitmachen, der/die sich für das traditionelle Karate-Do interessiert. Karate-Do kann bis ins hohe Alter trainiert werden. Hier gibt es – genau wie bei den Vorkenntnissen – keine Einschränkungen.

Respekt, Höflichkeit, Harmonie und Spaß stehen bei uns an oberster Stelle.

Die Basis des Trainings schaffen die von Gichin Funakoshi niedergeschriebenen Dojokun (Regeln der Weglehre):

hitotsu, jinkaku kansei ni tsutomuru koto
Es ist eine Pflicht, nach der Perfektion des Charakters zu streben

hitotsu, makoto no michi o mamoru koto
Folge dem Ideal der Wahrheit

hitotsu, doryoku no seishin o yashinau koto
Mühe Dich, Deinen Geist zu kultivieren

hitotsu, reigi o omonzuru koto
Achte die Regeln der Etikette

hitotsu, kekki no yū o imashimuru koto
Hüte Dich vor ungestümem Übermut

 

Im Training werden neben dem Kihon (Grundschul-Techniken) Kata und Bunkai-Formen (Anwendungen zur Kata) trainiert.

Weiterhin zählen Ausdauer, Spannung, Entspannung, Konzentration und Koordination zu den erweiterten Elementen, die trainiert werden.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von der Faszination Karate-Do mitreißen