Dojo-Philosophie

Tora Großheirath bietet Shotokan-Ryu Karate Do in seiner traditionellen Form aus direkter historischer Linie an.

So werden bei Sensei Michael Reichenbacher vorwiegend Karate-Formen und Wissen seines Sensei Lothar J. Ratschke 8.Dan Kyoshi vermittelt. Hier stehen neben theoretischem Wissen, Biomechanik des menschlichen Körpers, kraftvolles und konsequentes Karate-Do im Vordergrund.

Lothar J. Ratschke 8.Dan Kyoshi seinerseits war Schüler von Taiji Kase (09.02.1929 – 24.11.2004), einem der größten und letzten Budo-Meister, welcher jahrelang mit Yoshitaka Funakoshi, dem Sohn von Gichin Funakoshi (Begründer des modernen Karate-do) trainiert hatte.

Es wird kein Wettkampf-Karate trainiert oder gelehrt. Sollte hier Interesse bestehen, kann gerne an kompetente Meister vermittelt werden.

Basis unserer Philosophie sind die 5 Leitsätze (Dojokun) von Gichin Funaskoshi

 

hitotsu, jinkaku kansei ni tsutomuru koto
Es ist eine Pflicht, nach der Perfektion des Charakters zu streben

hitotsu, makoto no michi o mamoru koto
Folge dem Ideal der Wahrheit

hitotsu, doryoku no seishin o yashinau koto
Mühe Dich, Deinen Geist zu kultivieren

hitotsu, reigi o omonzuru koto
Achte die Regeln der Etikette

hitotsu, kekki no yū o imashimuru koto
Hüte Dich vor ungestümem Übermut